Menschen Bewegen

„Unsere Berater begleiten unsere Gastro-Kunden bei jedem Entwicklungsschritt“

Seit September 2019 haben Kunden von METRO Österreich Zugang zu exklusiven Girokonten, Kreditkarten und Finanzierungsprodukten speziell für Gastronomen. Wir haben mit Markus Gremmel, Leiter des Bereichs Marketing & Produkte der BAWAG, über die Kooperation mit METRO und die finanziellen Herausforderungen von Gastronomen gesprochen.

Herr Gremmel, können Sie uns die Eckpunkte der Kooperation erklären?

Seit 2019 ist die BAWAG P.S.K. exklusiver Finanzpartner von METRO Österreich. Damit verstärken wir unser Engagement im KMU- (kleine und mittelständische Unternehmen, Anm. d. Red.) Segment und bieten METRO-Kunden speziell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte, innovative Finanzdienstleistungen an. Denn wir wissen, dass sich unsere Kunden auf die Führung ihres Unternehmens konzentrieren wollen, anstatt den Finanzbedarf zu analysieren. Zu unserem aktuellen METRO Produktangebot zählen gemeinsam und mit dem Branchen-Know-How der METRO entwickelte Girokonten und Kreditkarten speziell für Gastronomen und Selbstständige, Freiberufler sowie Klein- und Mittelbetriebe, sowie spezielle Zahlungsverkehrslösungen, wie etwa Bargeldentsorgung, die aktuell noch in Planung für 2020 ist, Finanzierungsprodukte und Leasingmodelle, bei denen wir ein starkes Kundeninteresse erwarten. Damit tragen wir wesentlich dazu bei, dass METRO seinen Gewerbekunden ein umfassendes Ökosystem bieten kann.

Dienstleistungen

 Wholesale 360 - Dienstleistungen Um unseren Kunden ihren Erfolg zu ermöglichen, gehen wir neue Wege – und bieten unter anderem auch finanzielle Unterstützung an.

Mehr über den Strategieansatz Wholesale 360 im Geschäftsbericht 2018/19

Kleinere und mittlere Unternehmen zählen zu den wichtigsten Playern der heimischen Wirtschaft
Partner der Gastronomie zu sein bedeutet für METRO auch, Partnerschaften einzugehen.

Wieso ist es gerade für Gastronomen so schwierig, an Finanzierungen zu kommen?

Das hat verschiedene Gründe, zum Beispiel das Branchenrating, das eine Einschätzung der Kreditwürdigkeit verschiedener Branchen abgibt. Der Index für die Gastronomiebranche ist historisch eher niedrig. Zudem ist die Eigenkapitaldecke bei Gastronomen oftmals geringer als in anderen Branchen. Auch fehlende Möglichkeiten Finanzierungen zu besichern, können die Situation erschweren. Saisonalitäten und teilweise stark schwankender Liquiditätsbedürfnisse spielen da ebenfalls hinein.

Warum hat sich die Bawag PSK bewusst für dieses Segment entschieden?

Kleine und mittlere Unternehmen zählen zu den wichtigsten Playern der heimischen Wirtschaft und stellen über 99 % der österreichischen Unternehmen. Als BAWAG P.S.K. wollen wir für alle KMUs hierzulande ein starker und verlässlicher Finanzpartner sein. Die Kooperation mit METRO Österreich als führender KMU-Wholesaler ermöglicht es uns, eine einzigartige Value Proposition im heimischen Markt aufzubauen.

Welche Bedürfnisse haben Gastronomen, wenn es um Finanzierungen geht?

In der Gastro-Branche sind spezifische, einfache und flexible Finanzierungslösungen gefragt. Viele Gastronomen haben beispielsweise Bedarf an kurzfristig und rasch verfügbaren „Finanzspritzen“. Man denke an den Catering Service-Anbieter, der morgen wissen muss, ob er einen Auftrag zusagen kann, oder an die Betreiberin einer Almhütte, die kurzfristig entscheiden muss, ob sie die Saison dank des milden Herbstes verlängern kann. Dafür haben wir die Express-Finanzierung für KMU-Kredite zwischen 5.000 € und 50.000 Euro mit voll-digitalem Antragsprozess entwickelt. Dieses Angebot bieten wir auch im Rahmen der METRO-Kooperation zu nochmals verbesserten Konditionen an. Nach positiver Bonitätsprüfung ist bereits am nächsten Werktag der Betrag am Geschäftskonto.

 

Offline und Online – beides ist den heimischen KMUs wichtig.

Markus Gremmel

Warum hat die BAWAG P.S.K. sich dazu entschieden, gemeinsam mit METRO gerade dieser Kundengruppe Finanzierungslösungen auf den Leib zu schneidern?

Die österreichischen Gastronomen sind für uns eine interessante Kundengruppe. Die WKO zählt im Fachverband Gastronomie 48.000 Mitglieder und die Neugründungsquote liegt bei 7%. Speziell für die Bedürfnisse dieser Kundengruppe haben wir zum Beispiel gemeinsam mit METRO und exklusiv für deren Kunden die BAWAG P.S.K. KontoBoxen Gastro, Profi und Gourmet mit speziellen Vorteilen entwickelt. Dazu zählen ein 10%-Willkommensrabatt auf den ersten METRO-Einkauf, Gutscheinhefte und Produktangebote. Außerdem gibt es den „METRO Deal“: Inhaber der KontoBox Gastro und Profi oder einer METRO Business-Kreditkarte erhalten unter anderem einen 50-Euro-Einkaufsbonus oder einen Quick Check-Out an den Kassen.

Bei Ihnen werden bereits 90 Prozent der Bankgeschäfte online abgewickelt und auch im Rahmen der Kooperation mit METRO bieten sie eine Online-Express-Finanzierung an. Welche Rolle spielt der persönliche Kontakt zu den Gastronomen, die ihre Angebote in Anspruch nehmen?

Offline und Online – beides ist den heimischen KMUs wichtig. Eine BAWAG P.S.K.-Umfrage unter 900 KMUs in Österreich hat gezeigt, dass bereits 6 von 10 KMUs ihre beruflichen Bankgeschäfte bevorzugt digital abwickeln. Wenn es um individuelle Beratung geht, kommen aber 45% der Befragten gerne in die Bankfiliale. Beidem wollen wir gerecht werden: Deshalb arbeiten wir ständig am Ausbau unseres digitalen Business-Kundenerlebnisses und haben unser Filialnetzwerk modernisiert. Denn bei wichtigen Entscheidungen, wie der Finanzierung einer Geschäftserweiterung oder bei größeren Anschaffungen, wollen wir unseren Kunden exzellente Beratung und ein persönliches Gespräch mit unseren Finanzierungsexperten bieten.

 

Gastronomen wünschen sich einen Finanzierungspartner, der ihre Wünsche und Herausforderungen versteht. Was bedeutet die Kooperation mit METRO für die Berater bei der BAWAG P.S.K?

Wir verfügen in ganz Österreich über erfahrene Finanzexperten, die die Bedürfnisse und Herausforderungen von Business-Kunden kennen. Gemeinsam mit dem METRO Kundenmanagement können unsere Berater die Gastro-Kunden noch enger bei jedem Entwicklungsschritt begleiten – sozusagen vom Eröffnungstag, über den ersten Stern und bis zur Haube. Wir setzen mit unserem Onlineangebot auf rasche und einfache Lösungen, gleichzeitig stehen unsere Kundenmanager mit ihrer Kompetenz begleitend und darüber hinaus für die Umsetzung aller anderen Vorhaben persönlich zur Verfügung, und das auch gerne direkt im Betrieb.

Wie ist bisher die Resonanz seitens der Gastronomen?

Wir freuen uns, bisher sehr positive Rückmeldungen von METRO-Kunden erhalten zu haben. Besonders gut kommt unser Angebot an Zahlungsverkehrslösungen sowie unsere speziell auf die Zielgruppe ausgerichteten Finanzierungslösungen an. Die Kunden schätzen auch die raschen Lösungen und freuen sich, dass wir als Bank ihre Anliegen und Bedürfnisse perfekt verstehen.

 

In der Gastronomie sind spezifische, einfache und flexible Finanzierungslösungen gefragt.

Dr. Markus Gremmel ist seit 2014 Marketingleiter bei der BAWAG P.S.K. und bereits seit 2008 im Unternehmen. In seiner Position verantwortet er neben Markenmanagement und Werbung unter anderem auch das Produktmanagement und die Produktentwicklung – wie im Rahmen der Kooperation mit METRO.

 


Auch Interessant