Compliance

Compliance beschreibt sämtliche Maßnahmen, die das rechts- und regelkonforme Handeln in einem Unternehmen sicherstellen und Regelverstöße verhindern.

Worum geht's?

  • Compliance stellt rechts- und regelkonformes Handeln sicher
  • METRO setzt auf ein systematisches Compliance Management

Ins Deutsche übersetzt bedeutet Compliance sinngemäß die Einhaltung von Regeln und Gesetzen. Im Unternehmskontext gehören zu Compliance alle Maßnahmen, die das rechts- und regelkonforme Handeln sicherstellen. Ziel ist es, Risiken und Regelverstöße abzuwenden. Dazu zählen beispielsweise Korruption, Verletzungen des Datenschutzes oder die Missachtung von Umweltstandards. Wichtig ist auch die Social Compliance, die den Fokus auf sozial verantwortliches Handeln im Unternehmen und entlang der Lieferketten legt.

Aktives Compliance Management

Ein systematisches Compliance Management ist ein wichtiger Teil der Governance eines Unternehmens. METRO  bündelt mit einem konzernweitem Compliance-Managementsystem alle Maßnahmen, die dazu dienen, Rechtsvorschriften und selbst gesetzte Verhaltensstandards einzuhalten. Das Compliance Management hilft, Verstöße gegen Compliance-Regeln vorzubeugen beziehungsweise aufzudecken und zu sanktionieren. Die Compliance Officer der METRO koordinieren alle Compliance-Maßnahmen, stehen als Ansprechpartner zur Verfügung und entwickeln bei Bedarf konkrete Maßnahmen, um Fehlverhalten zu vermeiden.

Die METRO Strategie sCore steckt die Ziele bis 2030. Die Erfolge zeigen sich auch in den Zahlen des Geschäftsjahres 2022/23.