Ergebnis je Aktie (unverwässert/verwässert)

Das Ergebnis je Aktie beschreibt das Jahresergebnis einer Aktiengesellschaft, nachdem es durch die Anzahl der Aktien (ohne eigengehaltene) geteilt wurde.

Worum geht‘s?

  • Verwässertes und unverwässertes Ergebnis je Aktie

Das Ergebnis je Aktie beschreibt das Jahresergebnis einer Aktiengesellschaft, nachdem es durch die Anzahl der Aktien geteilt wurde. Nicht beachtet werden Aktien, die von der Aktiengesellschaft gehalten werden.

Verwässertes und unverwässertes Ergebnis je Aktie

Das unverwässerte Ergebnis je Aktie ergibt sich aus dem Verhältnis des Jahresergebnisses einer Aktiengesellschaft nach Abzug der Steuern zu dem Durchschnitt der sich im Umlauf befindenden Aktien. Bezogen auf die METRO AG beschreibt das unverwässerte Ergebnis je Aktie, in welchem Verhältnis die Anteile von METRO-Aktionären an einem Periodenergebnis zu der durchschnittlichen Anzahl an Stammaktien stehen.

Im Gegensatz dazu sind beim verwässerten Ergebnis je Aktie Auswirkungen von potenziellen Aktien berücksichtigt, zum Beispiel im Fall von ausgegebenen Aktienoptionen.

 

👉 Das Ergebnis je Aktie, sowohl unverwässert als auch verwässert, enthält der METRO-Geschäftsbericht im Bereich der Finanzkennzahlen für fortgeführte Aktivitäten.