METRO MARKETS

Die METRO Tochtergesellschaft METRO MARKETS ging 2018 mit einer digitalen B2B-Plattform mit Fokus auf HoReCa-Kunden an den Start.

Worum geht‘s?

  • Was ist METRO MARKETS?
  • Wann und mit welchem Ziel wurde METRO MARKETS gegründet?
  • In welchen Ländern gibt es den METRO Online-Marktplatz?

Was ist METRO MARKETS?

METRO MARKETS ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der METRO AG. Zweck der Gründung im Jahr 2018 war die Entwicklung einer digitalen B2B-Plattform mit Fokus auf HoReCa -Kunden. Unter der Leitung von CEO Jan-Philipp Blome arbeiteten zwei Teams ein Jahr lang an der Entwicklung des METRO Online-Marktplatzes, bevor dieser 2019 offiziell in Deutschland an den Start ging. Über den One-Stop-Shop können Profikunden gastronomisches Equipment und Waren online bestellen.

Größter Online-Marktplatz in Europa

Mittlerweile hat sich das Angebot von METRO MARKETS zum größten europäischen Online-Marktplatz für Non-Food entwickelt. Von Servietten über Möbel bis hin zu Großküchentechnik finden Profikunden hier alles auf einer Plattform, was sie für ihre tägliche Arbeit benötigen – egal ob Caterer, Restaurant oder Hotel. Mehr als 800.000 Produkte in verschiedenen Kategorien - wie Küchenausstattung, Bürobedarf und Reinigung - sind online verfügbar. Neben Deutschland ist der METRO Online-Marktplatz mit Spanien, Italien, Portugal, Frankreich und den Niederlanden in weiteren europäischen Ländern verfügbar.  Für die Zukunft hat das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf im Zuge der sCore Strategie weitere internationale Expansionspläne.

 

METRO MARKETS in Europa

Frankreich  – September 2023
Niederlande  – Februar 2023
Portugal – Oktober 2022
Italien  – Juli 2022
Spanien  – März 2021
Deutschland  – September 2019

Einkaufen wie es den Kunden passt. Wie METRO mit der Wachstumsstrategie sCore dafür sorgt, dass Gastronomen den für sich besten Verkaufskanal finden – sei es im Markt, über den Online-Marktplatz oder eben über die Belieferung. Erfahre mehr: METRO Strategie