Waren Bewegen

Qualität vom Feld bis ins Regal – schnell, direkt, ultrafrisch

Im Jahr 2009 wurde es gegründet – und befindet sich seitdem auf Erfolgskurs: Das internationale Handelsbüro im spanischen Valencia beschafft für METRO Obst und Gemüse aus aller Welt.

„Wir starteten aus dem Nichts“, erinnert sich Jorge Garcia, Head of Quality & Sustainability Valencia Trading Office (VTO), an die Anfänge im Jahr 2009. Heute – 10 Jahre später – besteht das VTO-Team aus mehr als 60 Mitarbeitern und kooperiert mit mehr als 240 Obst- und Gemüselieferanten in aller Welt. Zudem ist das VTO mittlerweile Teil eines globalen Beschaffungsnetzwerks für Lebensmittel (siehe Grafik)

Orangen werden von den Feldarbeitern sorgfältig gepflügt

Im Valencia Trading Office arbeiten erfahrene Spezialisten aus 13 Nationen – von Ein- und Verkäufern über Logistiker bis hin zu Qualitätsinspektoren. Rund um den Globus beschafft das Team ein breites Spektrum an Obst und Gemüse. Dazu gehören auch Exoten wie Limettenkaviar, eine Zitruspflanze mit perlenartigem Fruchtfleisch oder neue Züchtungen wie Ready-to-eat-Avocados mit einem perfekten Reifegrad zum sofortigen Verzehr.

 

Hand in Hand zum Erfolg

„Wir haben die Lieferkette genau im Blick“, sagt Jorge Garcia. „Von der Aussaat auf dem Feld über die Ernte der Früchte bis hin zum Verpacken und zum Transport der Ware – jeder einzelne Schritt erfordert Erfahrung und Know-how, um Qualität und Lebensmittelsicherheit der Produkte zu gewährleisten.“ Entscheidend ist zudem eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Lieferanten. Ein Erfolgsbeispiel ist die Partnerschaft mit dem spanischen Orangenzüchter Jose Luis Martinez, mit dem das VTO bereits seit 6Jahren kooperiert – immer mit dem gemeinsamen Ziel, nur die besten Früchte ins Verkaufsregal zu bringen.

 


Auch Interessant