Die Nische hat Zukunft – Warum Alleinstellungsmerkmale wichtig sind

Ein gutes Konzept hat noch keinem Gastronomen geschadet. Besonders nicht, wenn es durch ein Alleinstellungsmerkmal überzeugt. Die Gewinner des METRO Preises für nachhaltige Gastronomie 2022, Jonas Mog und Kim Stellbrinck vom place to V, sind überzeugt: Die Zukunft der erfolgreichen Gastronomie liegt in der Nische.


Wer bei Jonas Mog und Kim Stellbrinck im ahead burghotel in Lenzen an der Elbe übernachtet, darf sich am nächsten Morgen auf ein besonderes Frühstück freuen – ganz ohne Frühstücksei, Ziegenkäseaufstrich und Schweinsleberwurst, dafür hausgemachten Aufstrichen, Scrambled Tofu, frischen Waffeln und Karottenlachs. Im place to V, wie das hauseigene Restaurant heißt, gibt es nämlich keine tierischen Produkte. Dafür allerlei vegane Leckereien aus regionalen Zutaten. Zu einseitig? Pustekuchen! Mit ihrem Angebot haben die Gründer ihr Alleinstellungsmerkmal in der deutschen Hotelbranche gefunden und sogar den METRO Preis für nachhaltige Gastronomie 2022 gewonnen. Sie sind überzeugt: Die Zukunft der HoReCa-Branche liegt im Besonderen.
„Erfolgreiche Hotellerie und Gastronomie werden langfristig nur mithilfe von Differenzierung funktionieren. Wer das nicht berücksichtigt, gerät schnell in eine Preisspirale, heißt man hat im Wettbewerb nur den günstigen Preis als Vergleichswert und drückt diesen immer weiter, um mithalten zu können. Darunter leidet die eigene Leistung“, erklärt Jonas Mog.  

Besonders sein hilft, auch in Krisenzeiten 

Gut überlegte Nischenkonzepte sind daher ein guter Ansatz, um langfristig bestehen zu können. Davon gebe es viele, erklärt Jonas Mog: Hotels nur für Erwachsene oder nur für Familien. Betriebe mit klarem Fokus auf Gesundheitsbewusste, die Kuren, Fasten und Ayurveda anbieten. Oder welche für Hundebesitzer, Golf-Liebhaber oder FKK-Fans: „Wir leben in einer individualisierten Welt, es gibt in allen Branchen Marken, um die eigene Individualität auszudrücken, etwa bei Autos oder Mode. Es geht darum, sich bewusst abzugrenzen, etwas anders zu machen“, so Mog. Mit einem starken USP (Unique Selling Proposition) im Sinne eines Alleinstellungsmerkmals sind Hotellerie- und Gastronomiebetriebe krisenresistenter und profitieren von entscheidenden Vorteilen in Vertrieb und Marketing. „Wir können beispielswiese sehr zielgerichtet ohne große Streuverluste Werbung schalten und erhalten wegen des besonderen Konzepts sogar zahlreiche Anfragen durch die Presse.

Das sichere Zeichen für zufriedene Gäste ist die hohe Anzahl derer, die wieder kommen.

Jonas Mog

Dabei sind wir nicht auf Online-Reisebüros angewiesen, sondern die Kunden buchen bei uns direkt. Das hat den Vorteil, dass wir Provision sparen und wir alle Kundendaten zur Verfügung haben, um in den direkten, persönlichen Kontakt zu gehen“, erklärt der Hotelgründer. Am Ende sorge das für mehr Zufriedenheit unter den Gästen, da ihre Bedürfnisse erkannt und Wünsche erfüllt würden. „Das sichere Zeichen für zufriedene Gäste ist die hohe Anzahl derer, die wieder kommen.“ Und was gibt es Besseres für Gastro- und Hotelbetriebe als Leute, die immer gerne wiederkommen! 

Nachteile an der Nische gibt es natürlich auch: Trends verschwinden und Konsumenten ändern ihr Verhalten. „Man denke nur an die vielen Bubble-Tea-Läden, deren Zeit in Deutschland plötzlich vorbei war“, erinnert sich Jonas Mog. Und natürlich gebe es auch Gäste, die gar nichts mit der Nische anfangen können. „Das ist aber in Ordnung. Man kann es nicht allen recht machen.“  

Was zählt, ist die Leidenschaft 

Was am Ende zähle, so Mog, sei die Leidenschaft und Authentizität für ein Gastrovorhaben. „Es ist wirklich sinnvoll, das eigene Konzept zu leben oder zumindest Erfahrungen innerhalb der Zielgruppe gemacht zu haben. Wer nur aus wirtschaftlichen Gründen ein gefragtes Konzept auf die Beine stellt, aber wenig Empathie und Interesse für die Idee und die Menschen dahinter habe, werde langfristig wahrscheinlich nicht den erhofften Erfolg haben. „Gäste sehen die Fachkompetenz, aber sie spüren die Leidenschaft.“ 

METRO Wholesale Paket findet die passende Lösung

Als Lebensmittel-Großhändler hat METRO die Experten (Sales Force) und Produkte an der Hand, die man als Gastrounternehmer braucht. Von individueller Konzeptberatung, über digitale Lösungen bis hin zu Food Produkten für individuelle Bedürfnisse bietet das METRO Wholesale Paket für jede Nische die passende Lösung. Unterstützung beim Gastrokonzept, eine passende Website und natürlich die richtigen Produkte zu starken Preisen gibt es hier.

Weitere Artikel