Expertentipps: Kochen mit Veggie-Hackfleisch

Alternative Proteine sind voll im Trend – inzwischen gibt es viele leckere pflanzliche Varianten. Was es bei der Zubereitung von veganem Hackfleisch zu beachten gilt, erklärt José Luis del Amo.


Luis del AmoJosé Luis del Amo entwickelt als Chefkoch beim METRO Tochterunternehmen Classic Fine Foods neue Rezepte rund um pflanzliche Innovationen und gibt sein Wissen in Schulungen und Tastings weiter. Seine Hinweise zur Zubereitung von Veggie-Hack:

Manche Produkte haben bereits Optik und Konsistenz von gebratenem Hackfleisch. Für Chili, Sauce Bolognese oder Rouladen müssen sie trotzdem einige Minuten angebraten werden. So bleibt es fest und krümelig.

„Nicht über die Form wundern. Manche pflanzlichen Hackfleischsorten sind in rohem Zustand lockerer und weicher als ihr tierisches Pendant. Beim Erhitzen werden sie dank der speziellen Zusammensetzung fester und bleiben in Form.“

Salzen Sie das Veggie-Hack vorsichtig, denn die Produkte sind bereits leicht gesalzen.

„Um das Gehackte zu Klößchen, Dumplings oder Pattys zu formen, verarbeiten Sie es immer direkt aus dem Kühlschrank bei etwa 4 bis 6 Grad. Denn viele Produkte enthalten pflanzliche Fette wie Kokosöl, die einen niedrigen Schmelzpunkt haben.“

Den ultimativen Kick geben gute Gewürze und Kräuter. Verwenden Sie statt getrockneter Kräuter lieber frische. Gewürze und Samen kurz rösten, so verstärkt sich ihr typischer Geschmack. Für den letzten Schliff verfeinern Sie das Gericht, indem Sie einen Spritzer frischen Zitronensaft hinzugeben.

Vegetarische und vegane Alternativen bei METRO

Mit einem vielseitigen Sortiment aus Eigenmarken und Handelsmarken unterstützt METRO Gastronomiebetriebe dabei, vielfältigen, gesunden und nachhaltigen Genuss auf ihre Speisekarte zu zaubern. Für die moderne fleischlose Küche gibt es viele vegane und vegetarische Ersatzprodukte wie veganes Hackfleisch, Haferdrink, Schlagcreme oder vegetarische und vegane Filets und Schnitzel. Neu im Sortiment ist das vegane Flüssigei „Simply Eggless“. Damit bietet METRO als erster Lebensmittelhändler in Deutschland eine Flüssigei-Alternative, die sich in Geschmack und Textur nicht vom tierischen Produkt unterscheidet. METRO setzt sich zudem für den bewussten Konsum von Proteinen ein.

Kochen Sie auch mit veganen Produkten? Haben Sie Tipps, die Sie teilen möchten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht an mpulse@metro.de!

Weitere Artikel