METRO Chef Bömlo Lachs: Eine Reise nach Norwegen – und zurück

Im norwegischen Bömlo schlüpft der Lachs für unsere Eigenmarke METRO Chef aus dem Ei. Dort beginnt seine Reise – vollständig rückverfolgbar bis zum METRO Großmarkt. Ermöglicht durch langjährige Kooperationspartner und Lösungen wie die METRO Pro Trace App.

Im norwegischen Bömlo  schlüpft der Lachs für unsere Eigenmarke METRO Chef aus dem Ei. Dort beginnt seine Reise – vollständig rückverfolgbar bis zum METRO Großmarkt.
Eine Reise nach Norwegen

Worum geht's?

  • Eine visuelle Reise nach Norwegen
  • METRO Pro Trace App
  • METRO Chef Bömlo Lachs
Transparent vom Fjord bis zur Fischtheke: Einblicke hinter die Kulissen der Lachszucht in Norwegen

Vom Süß- ins Salzwasser und zurück: So wandern Lachse nicht nur in der freien Natur. Auch die Fischzucht im großen Stil bildet natürliche Bedingungen so weit wie möglich ab. Dazu gehören auch die Aufzucht der Tiere in Süßwasser-Aquakulturen und der spätere Umzug aufs freie Meer.

Lust auf eine visuelle Reise nach Norwegen? Wir durften unseren Lieferanten vor Ort am Fjord besuchen – und erhielten seltene Einblicke hinter die Kulissen. 

Mehr dazu im Video 👇

💡  Ein wesentlicher Unterschied der Aquakultur zu wild heranwachsenden Lachsen: Die Tiere erhalten Impfungen – so können Produzenten wie der METRO Lieferant Bremnes Seashore auf den Einsatz von Antibiotika vollständig verzichten. Weitere Besonderheit: Der Weg der Lachse ist vollständig rückverfolgbar bis zum METRO Großmarkt. Aus Bömlo, Norwegen, wo der Lachs für die Eigenmarke METRO Chef aus dem Ei schlüpft und seine Reise beginnt, über das METRO Fischlogistikzentrum im hessischen Groß-Gerau bis zum Gastronomen, der den Fisch seinen Gästen serviert. Möglich macht das die METRO Pro Trace App . So macht METRO die gesamte Wertschöpfungskette transparent – und Kunden können sicher sein, ein Qualitätsprodukt in den Händen zu halten.



Zum Produkt: METRO Chef Bömlo Lachs

Das METRO Chef Bömlo Lachsfilet ist eines von mehreren Produkten, das METRO von Bremnes Seashore bezieht. Jeder zehnte Lachs aus der Produktion des Lieferanten geht an METRO Deutschland. Ein spezielles Schlacht- und Filetierverfahren macht das Filet der METRO Eigenmarke besonders hochqualitativ: Bei der sogenannten Pre-Rigor-Verarbeitung gelangen die Lachse vor der Schlachtung zunächst in rund 1 Grad Celsius kaltes Wasser. Die Fische werden dadurch träge, bleiben jedoch in Bewegung – die Muskeln bleiben somit aktiv, der mortale Schlag soll für die Tiere aber kaum spürbar sein. Umgehend nach der Schlachtung, noch ehe der tote Fisch erstarrt (Rigor Mortis), entfernt eine hochmoderne Verarbeitungsanlage das Rückgrat und der Fisch wird filetiert. Das verhindert ein Aushärten der Muskelfasern, was das Filet besonders fest und geschmacksintensiv macht – und so besonders beliebt bei Gastronomen.

Zu den 🐟 Produkten

Dem METRO Chef Bömlo Lachs auf der Spur

Ein Besuch beim METRO Lieferanten Bremnes Seashore in Norwegen



Mehr zum Thema

Lachs ist beliebt und von der Speisekarte kaum wegzudenken - MPULSE beantwortet die häufigsten Fragen zu dem Fisch. Thunfisch gehört ebenfalls zu den beliebtesten Speisefischen - doch wie funktioniert die Aufzucht von Thunfisch in Aquakulturen? Das Unternehmen TunaTech zeigt, wie es geht. Woher Gastronomen wissen, dass sie Thunfisch bedenkenlos kaufen und anbieten können? Fischsiegel geben Orientierung 👇


Frischer Lachs auf Eis in der Kühltheke

Ist Lachs gesund oder ungesund?

Lachs ist sehr beliebt und von der Speisekarte kaum wegzudenken. MPULSE beantwortet die häufigsten Fragen zu dem Fisch.

Glücklicher Tunfisch über einem Teller. Diese Bild wurde von einem Bildgenerator mithilfe von künstlicher Intellignez erstellt.

Thunfisch aus nachhaltiger Aquakultur

Thunfischgenuss mit gutem Gewissen? Das geht, wenn er etwa wie im SamaQ by ArabesQ aus nachhaltiger Aquakultur stammt.

Fischsiegel geben Orientierung

Fischsiegel geben Orientierung

Woher wissen Gastronomen, dass sie Thunfisch bedenkenlos kaufen und anbieten können? Orientierung geben Fischsiegel, die beispielsweise nachhaltigen Thunfisch kennzeichnen.

Weitere Artikel