Chrysostomos Stratos im Stratos Dining

Radler für Radler und Gyros per Mausklick

timer2 min

Chrysostomos Stratos stammt aus einer Gastronomen-Familie. Sein Name steht in Dormagen für deftige Küche und ungezwungenes Ambiente. Stratos Dining versammelt seit 11 Jahren Touristen und Stammgäste auf seiner Terrasse im mittelalterlichen Ortsteil Zons am Rhein. Mit METRO DISH ist er nun auch erfolgreich im Liefergeschäft.

So sieht ein Sommer im Stratos Dining eigentlich aus: Eine Gruppe Radwanderer in bunten T-Shirts und kurzen Hosen sucht unter den hellen Schirmen und Sonnensegeln Schutz vor der Mittagshitze. Sie kommen vom nahen Rheintor der mittelalterlichen Feste Zons. Die Kellner rücken freundlich ein paar Tische zusammen. Ein Gast bestellt passend ein Radler, andere nehmen alkoholfreies Weizen. Einer stärkt sich an einer Currywurst mit Pommes, die übrigen teilen sich eine große Pizza oder gönnen sich eine Portion Gyros. Es wird erzählt und gelacht. Die Kellner sind zügig mit den Gerichten am Tisch, denn diese Gäste werden bald auf ihren Rädern fröhlich weiterziehen. Andere sind Stammgäste. Sie wohnen hier und haben schon als Teenager gerne ihre Pizza im Stratos gegessen.

In der Pandemie: „Wir müssen liefern“

Doch mit der Coronapandemie musste die Terrasse erst einmal leer bleiben. Praktisch von einem Tag auf den anderen standen Chrysostomos Stratos und seine 18 Mitarbeiter vor der Frage, wie es weitergehen sollte. Eines war dem Gastronomen sofort klar: „Wir müssen liefern.“ Bis dahin hatte Stratos nur Erfahrungen mit Take-Away-Kundschaft, die vor allem an Schlechtwetter-Tagen ihr bestelltes Essen selbst abholte.

Kurzerhand gingen er und seine Mitarbeiter dazu über, telefonische Bestellungen anzunehmen. Doch um als Lieferdienst am Markt zu bestehen, brauchten sie schnell einen Online-Shop. „Der stand eine Woche später“, erzählt der Inhaber des Stratos Dining. „Der Kundenservice von METRO hat uns ermöglicht, günstig und schnell mit einem professionellen Online-Shop am Markt zu sein, um auf die neue Situation zu reagieren.“

DISH: Online-Shop und Website aus einer Hand

Chrysostomos Stratos

Mit DISH bekam Stratos nicht nur den digitalen Shop, sondern auch eine zeitgemäße und nutzerfreundliche neue Homepage. Nach wenigen Beratungsterminen vor Ort gab er seine Daten, Fotos und Infos an einen DISH-Mitarbeiter – und im Handumdrehen war der neue Auftritt abgestimmt. „Wir haben nur Vorteile: Der neue Online-Auftritt ist modern, wir mussten dafür nicht viel Geld in die Hand nehmen und Änderungen an der Speisekarte, wie z. B. ein neues Tagesgericht, kann ich dort ganz leicht selbst einpflegen“, erzählt Chrysostomos Stratos. „Das System ist so einfach zu nutzen und unsere Kunden haben es wunderbar angenommen. Wir wollen auf jeden Fall beim Liefergeschäft bleiben und es sogar erweitern“, sagt Stratos. Zwar hat sich die Terrasse seines Restaurants wieder mit Leben gefüllt, doch „das Liefergeschäft rentiert sich weiterhin“. Allerdings wird der Gastronom den Lieferdienst künftig in ein eigenes Geschäft in separaten Räumlichkeiten auslagern, auch um das bestehende Restaurant zu entlasten, das vorwiegend von Laufkundschaft und Stammgästen lebt.

„Diese Erweiterung ist eine tolle Chance, die wir dank unseres starken Partners METRO ergreifen können“, sagt Stratos. Auf der Suche nach passenden Räumlichkeiten ist er bereits fündig geworden und hat einen örtlichen Sushi-Laden angemietet. „Die perfekte Location mit einer 2. großen Küche für unseren Lieferdienst.“ Spätestens zur nächsten Saison wird Stratos Delivery hier als eigene Einheit arbeiten und den Kunden Gyros, Pizza & Co. weiterhin bequem nach Hause liefern.