Gütesiegel für Lebensmittel: Wegweiser durchs Label-Labyrinth

Von „Bio“ über „Fairtrade“ bis hin zu „Vegan“– mittlerweile gibt es Hunderte von Gütesiegeln. Viele davon bieten eine gute Orientierungshilfe – auch für Gastrononmen, die im Großmarkt einkaufen. Doch was genau bedeuten die Siegel und welche sind international verbreitet? MPULSE lotst durch das Label-Labyrinth.

Stempel Schwarz und weiß
Gütesiegel auf Lebensmitteln bieten Orientierung beim Einkauf. Doch welche Siegel sind international relevant und was bedeuten sie? Ein Überblick.
Bio, Vegan und Co.: Gütesiegel im Überblick

Worum geht´s?

  • Wichtige Gütesiegel für Lebensmittel 
  • Welche Label sind europaweit verbreitet?
  • Unter der Lupe: Bio, Vegan, Fairtrade und Co.

  • Stempel Schwarz und weiß

    Fairtrade-Siegel 

    Wenn es um fairen Handel und bessere Arbeits- und Lebensbedingungen für Kleinbauern in Entwicklungsländern geht, ist das Fairtrade-Siegel  bekannt. Es befindet sich hauptsächlich auf Produkten wie Kaffee, Tee, Kakao, Bananen und Wein. Das Grundprinzip des Siegels: Die Kleinbauern erhalten einen Mindestpreis für ihre Ware, der als Sicherheitsnetz zu verstehen ist und die Kosten für eine nachhaltige Produktion decken soll. Hinzu kommt eine Prämie für die Erzeuger, die sie in soziale oder ökologische Gemeinschaftsprojekte investieren. Für METRO sind Fairtrade-Produkte wie der Kaffee der Eigenmarke RIOBA  genauso selbstverständlich wie Partnerschaften für nachhaltige und faire Produktionsbedingungen, beispielsweise an der Elfenbeinküste
     
  • Stempel Schwarz und weiß

    V-Label

    Das international anerkannte, grün-gelbe V-Label gibt es in zwei Varianten, eine für vegetarische Produkte, die andere für vegane. Das Siegel „vegetarisch“ kennzeichnet Waren, die keine tierischen Bestandteile enthalten. Bestimmte Zutaten wie Milch oder Honig sind aber für die Herstellung erlaubt. Produkte mit dem Siegel „vegan“ sind dagegen komplett frei von jeglichen Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs, auf allen Stufen der Herstellung und Verarbeitung. Das V-Label wird auch für Produktkategorien wie Kosmetik vergeben, darüber hinaus können sich Betriebe der Systemgastronomie damit zertifizieren lassen.  
     
METRO bietet ein breites Sortiment an veganen und vegetarischen  Lebensmitteln, darunter zahlreiche Eigenmarken. Die Auswahl reicht von pflanzlichen Milchalternativen  bis zu veganem Hack .

  • Stempel Schwarz und weiß

    Geschützte Ursprungsbezeichnung 

    Für regionale und traditionelle Lebensmittel hat die EU im Jahr 1992 drei Gütesiegel eingeführt. Erstens: Das Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ garantiert, dass ein Produkt in einer bestimmten Region erzeugt, verarbeitet und zubereitet wird, wie zum Beispiel der Allgäuer Bergkäse. Zweitens: Das Siegel „geschützte geografische Angabe“ stellt weniger strenge Anforderungen – der Nürnberger Lebkuchen muss zwar in Nürnberg hergestellt werden, die Rohstoffe dürfen aber auch aus anderen Regionen stammen. Drittens: Das Siegel „garantiert traditionelle Spezialität“ steht für traditionelle Herstellung oder Zutaten, sagt aber nichts über die Herkunft aus. Ein Beispiel ist Heumilch – die spezielle Kuhmilch wird unter Einhaltung von traditionellen Produktionsbedingungen erzeugt und zeichnet sich durch ein Verwendungsverbot von Gärfuttermitteln und von genetisch veränderten Futtermitteln aus. Alle Produkte, die eines der drei Siegel tragen, sind in einer EU-Datenbank  zu finden.
     
Fischsiegel geben Orientierung

Fischsiegel geben Orientierung

Woher wissen Gastronomen, dass sie Thunfisch bedenkenlos kaufen und anbieten können? Orientierung geben Fischsiegel, die beispielsweise nachhaltigen Thunfisch kennzeichnen.

  • Stempel Schwarz und weiß

    Nutri Score

    Die fünfstufige Farbskala mit den Buchstaben A bis E soll Verbrauchern helfen, die Nährstoffwerte von Lebensmitteln innerhalb einer Produktkategorie leichter zu vergleichen, beispielsweise mehrere verschiedene Joghurts. Der Nutri Score  – auch Lebensmittelampel genannt – ist eine freiwillige Kennzeichnung. Bei der Berechnung des Nährstoffprofils eines Produkts haben Ballaststoffe, Proteine, Obst und Gemüse einen positiven Einfluss. Als problematisch gelten dagegen gesättigte Fettsäuren, Salz, Zucker und ein hoher Energiegehalt. 2024 hat sich die Berechnung  des Nutri Score geändert, seitdem gibt es zum Beispiel bessere Bewertungen für pflanzliche Öle mit vielen ungesättigten Fettsäuren. Im Sortiment von METRO wächst die Bedeutung von gesunden und nährstoffreichen Produkten. Ziel ist es beispielsweise, die Zahl der Eigenmarken mit weniger Zucker, Salz und gesättigten Fettsäuren weiter zu erhöhen.  
  • Stempel Schwarz und weiß

    Rainforest Alliance

    Die internationale Organisation Rainforest Alliance  zeichnet mit ihrem Siegel weltweit Lebensmittel wie Kaffee, Tee und Kakao aus, die aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen, die diverse ökologische, soziale und wirtschaftliche Standards erfüllt. Beispielsweise müssen die zertifizierten Farmen Wälder, Böden und Gewässer schützen, Menschenrechte einhalten sowie angemessene Löhne und Arbeitsbedingungen gewährleisten. Das Label mit dem kleinen grünen Frosch ist weit verbreitet: Laut Rainforest Alliance tragen es mehr als 54.000 Produkte in 190 Ländern. Einige davon finden sich auch im Sortiment von METRO. Auf Basis ihrer Nachhaltigkeitsstrategie fördert METRO zukunftsorientiertes Handeln sowohl im eigenen Geschäftsbetrieb als auch in der Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten. 
     

Label-Kompass  von A bis Z

Wer Infos über Gütesiegel benötigt, wird auf Label-Online fündig. Die Webseite informiert über eine Vielzahl von gängigen Gütesiegeln in Deutschland und rund um den Globus. Von A wie „Allergikerfreundlich“ bis Z wie „Zahnfreundlich“.

Weitere Artikel