Algen statt Fleisch: Ersatzprodukte im Trend

Tofu-Würstchen, Seitan-Frikadelle oder Soja-Schnitzel: Immer mehr Menschen greifen zu pflanzlichen Alternativen. Und der Markt wächst – vor allem Ersatzprodukte aus Einzelzellproteinen werden immer beliebter.

Einkaufswagen Plantmeat

Bis 2022 soll der Markt für Fleischersatzprodukte in Westeuropa auf 2,2 Mrd. $ wachsen.

Das höchste Wachstum wird bei Proteinen aus Pilzen und Algen prognostiziert.

METRO setzt sich für ein vielfältiges Angebot an nachhaltigen – pflanzlichen und tierischen – Proteinquellen ein. Alternative Proteine sind eines von 8 Fokusthemen der METRO Nachhaltigkeitsstrategie.

Einkaufswagen Plantmeat

Einzelhandelsverkaufswert von Fleischersatzprodukten in Westeuropa nach Kategorien in Mio. $

Einzelhandelsverkaufswert von Fleischersatzprodukten in Westeuropa

* Prognose

Länder: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Island, Italien, Irland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz

Quellen: Agriculture and Agri-Food Canada

Clean Meat

Clean Meat – Fleisch neu gedacht

Ein Burger vom Rind, auf Pflanzenbasis oder aus dem Labor? Laut Jette Feveile Young ist das keine Entweder-Oder-Frage.

 Sellerie. Wenn Michael Wankerl damit kocht, findet man nicht viele andere Dinge auf dem Teller. Lokal und naturnah: ein Beispiel für nachhaltige Gastronomie.

Zurück zu den Wurzeln

Wenn Michael Wankerl mit Sellerie kocht, findet man nicht viele andere Dinge auf dem Teller. Klingt eintönig? Es ist tatsächlich alles andere als das. Konsequent lokal und naturnah: ein Beispiel für nachhaltige Gastronomie.

Weitere Artikel