Gastronomen im Rampenlicht beim Gourmet Festival

Ob national oder international – ein Food Festival bietet Gastronomen eine gute Plattform, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, mit Kunden in Kontakt zu treten, neue Ideen zu testen und Produkte zu verkaufen. Beim Gourmet Festival in Düsseldorf waren unter den 205 Ausstellern auch viele METRO Kunden vertreten und präsentierten über 100.000 Besuchern ihr Können.

Gourmet Festival: Warum Gastronomen teilnehmen sollten

Ich akzeptiere YouTube Cookies. Siehe Google Datenschutzerklärung.


Worum geht`s?

  • Welche Vorteile bietet die Teilnahme an einem Food Festival für Gastronomen?
  • Welche METRO Kunden waren beim Gourmet Festival Düsseldorf dabei?
  • Wie hat METRO als Hauptsponsor des Gourmet Festival Düsseldorf seine Kunden bei der Teilnahme unterstützt?

Das Gourmet Festival in Düsseldorf ist das größte Outdoor-Food-Festival Europas und zieht jährlich mehr als 100.000 Besucher an. Damit bietet die Veranstaltung teilnehmenden Gastronomen eine Plattform, ihren Betrieb und ihr Angebot zu präsentieren. Diese Gelegenheit ließen sich auch 2023 wieder zahlreiche METRO Kunden nicht entgehen: Während des dreitägigen Gastronomie-Events servierten sie den Besuchern vielfältige Produkte und Food-Trends. Doch was spricht für Gastronomen sonst noch für eine regelmäßige Teilnahme an Food-Festivals?

Sichtbarkeit erhöhen und Kunden gewinnen

Indem Gastronomen ihre Gerichte und kulinarischen Kreationen einem breiten Publikum präsentieren, können sie ihren Bekanntheitsgrad steigern. Das Festival bietet eine ideale Plattform, um so auf das eigene Restaurant oder Unternehmen aufmerksam zu machen. Außerdem haben Gastronomen bei einem Gourmet Festival die Möglichkeit, direkt mit den Besuchern in Kontakt zu treten, Feedback zu ihren Speisen zu erhalten und ihr Angebot zu präsentieren. Das hilft dabei, die Gäste besser zu verstehen, ihre Vorlieben zu erkennen und potenzielle Stammgäste zu gewinnen. Diese Möglichkeit nutzte auch Natia Torchinava, Inhaberin des So Re in Flingern, und gab den Besuchern des Gourmet Festivals in Düsseldorf einen Einblick in die georgische Küche. Auch wenn diese in Deutschland wenig verbreitet und vielen noch unbekannt ist, rät die junge Gastronomin: „Die georgische Küche ist wirklich eine Küche für jeden, der Fleisch, Käse und Gemüse liebt.“ Davon konnten sich die Besucher an ihrem Stand selbst überzeugen

Kulinarische Innovationen testen

Ein Food-Festival bietet Gastronomen die Gelegenheit, neue Gerichte, Trends oder Konzepte auszuprobieren. So können die Profis die Markttauglichkeit testen, bevor die Gerichte in das reguläre Angebot des Restaurants aufgenommen werden. Dieses Konzept verfolgten auch die Restaurants Agata’s Düsseldorf und Maximilian Lorenz, die den Besuchern des Food-Festivals in Düsseldorf 2023 eine Kombination aus Streetfood und Sterneküche servierten. „Anders als bei uns im Restaurant bietet uns das Gourmet Festival die Möglichkeit, noch ein bisschen freier zu sein“, so Marcel Förster, Chefkoch im Agata’s. Auch das israelische Start Up Redefine Meat erwartete die Besucher mit einem innovativen Food-Trend: täuschend echtes „vegetarisches Fleisch“ aus dem 3D-Drucker. Das Feedback der Gäste war so gut, dass das Unternehmen am zweiten Festivaltag bereits um 14 Uhr ausverkauft war.

Kooperationen eingehen und netzwerken

Ein weiterer Vorteil von Food-Festivals: Die Möglichkeit, sich mit anderen Gastronomen, Produzenten oder Lieferanten zu vernetzen. Dadurch entstehen Kooperationen, von denen das eigene Unternehmen langfristig profitiert. So beispielsweise für das Byliny aus Düsseldorf: Nach langjähriger Zusammenarbeit war das Restaurant 2023 erstmals gemeinsam mit METRO auf dem Gourmet Festival Düsseldorf vertreten. Drei Monate lang bereiteten die Inhaber des Bylinys, Norman Metzing und Michael Caasmann, gemeinsam mit METRO den Auftritt auf dem Food-Festival vor. Neben leckeren Speisen konnten sich die Gäste auch über eine große Auswahl erlesener Weine freuen – allesamt aus dem METRO Sortiment.

Hendrik Schellkes auf dem Gourmetfestival

Eine Kelle … dreifach feinste Kulinarik

Heute im 3-Fragen-Interview: Hendrik Schellkes, Wellfairs GmbH, über die Zusammenarbeit mit METRO für drei Festivals und die kulinarischen Unterschiede der Städte an Rhein und Niers.

METRO als Hauptsponsor der Gourmet Festivals

METRO unterstützt das Gourmet Festival in Düsseldorf, Mönchengladbach und Köln als Hauptsponsor und Partner. Der Großhändler beliefert Kunden während des gesamten Festivals mit den benötigten Lebensmitteln und sorgt rechtzeitig für Nachschub. Darüber hinaus bringt METRO mit Diskussionsveranstaltungen die Bedürfnisse der Gastronomiebranche auf die politische Agenda. 👉Wie METRO sich außerdem für die Gastronomiebranche einsetzt.

Weitere Artikel